Kontakt

Bürgermeisteramt
Warthausen
Alte Biberacher Straße 13
88447 Warthausen
Tel: 07351 / 5093-0
Fax: 07351 / 5093-23
gemeinde@warthausen.de

Anfahrt

Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag
08:30 bis 12:00 Uhr

Mittwoch
08:30 bis 12:00 Uhr
und
14:00  bis 18:00 Uhr

Freitag
08:30 bis 12:30 Uhr

Ortsplan und Bürgerinformation

Ortsplan (OpenStreetMap)

Bürgerinformation ((4,644 MB))(Broschüre)

Leistungen

Reisepass - bei Wechsel des Wohnortes ändern

Für Deutsche gilt Ausweispflicht. Diese können Sie durch einen gültigen Reisepass oder einen gültigen Personalausweis erfüllen.

Im Reisepass wird nur der Wohnort angegeben. Nach einem Umzug in eine andere Gemeinde müssen Sie den Wohnort in Ihrem Reisepass aktualisieren lassen. Dabei wird der bisherige Wohnort auf Seite 1 des Reisepasses gestrichen und berichtigt. Die Passbehörde kann auch durch einen bestimmten Aufkleber den Wohnort auf einer Seite für amtliche Vermerke ändern.

Tipp: Lassen Sie den Wohnort im Reisepass gleichzeitig mit der Anmeldung des Wohnsitzes ändern.

Hinweis: Wenn Sie als Auslandsdeutscher Ihre alleinige Wohnung im Ausland haben, wird dieser Wohnsitz im Reisepass eingetragen. Bei einem Umzug im Ausland müssen Sie eine Wohnortänderung in Ihrem Reisepass vornehmen lassen.

Zuständige Stelle

Gemeinde Warthausen

Persönlicher Kontakt

Bild des persönlichen Kontakt
Bürgermeister Wolfgang Jautz
Telefon 0 73 51 / 50 93-27
Fax 0 73 51 / 50 93-23
Raum 12
Birgit Jakobson
Telefon 0 73 51 / 50 93-16
Fax 0 73 51 / 50 93-23
Raum 11
Aufgaben

Vorzimmer Bürgermeister

Anja Kästle
Telefon 0 73 51 / 50 93-13
Fax 0 73 51 / 50 93-23
Raum 9
Aufgaben Hauptamt, Bauamt
Beate Eckert
Telefon 0 73 51 / 50 93-48
Fax 0 73 51 / 50 93-23
Raum 8
Aufgaben Ordnungsamt
Angela Hecht
Telefon 0 73 51 / 50 93-11
Fax 0 73 51 / 50 93-23
Raum 1
Aufgaben

Bürgerbüro

Rebecca Schmucker
Telefon 0 73 51 / 50 93-12
Fax 0 73 51 / 50 93-23
Raum 2
Aufgaben

Bürgerbüro

Margot Pfänder
Telefon 0 73 51 / 50 93-24
Fax 0 73 51 / 50 93-23
Raum 3
Aufgaben Rente, Standesamt
N. N.
Telefon 0 73 51 / 50 93-49
Fax 0 73 51 / 50 93-23
Raum 4
Aufgaben Kinder, Jugend, Senioren und Familie
Patrick Christ
Telefon 0 73 51 / 50 93-43
Fax 0 73 51 / 50 93-23
Raum 7
Aufgaben

Hoch-/Tiefbau, Bestattungswesen

Michaela Schuhmacher
Telefon 0 73 51 / 50 93-15
Fax 0 73 51 / 50 93-23
Raum 6
Aufgaben

Kämmerei

Roland Fritzenschaft
Telefon 0 73 51 / 50 93-14
Fax 0 73 51 / 50 93-23
Raum 14
Aufgaben Steueramt
Bärbel Fischbach
Telefon 0 73 51 / 50 93-45
Fax 0 73 51 / 50 93-23
Raum 13
Aufgaben

Kasse

Nico Thanner
Telefon 0 73 51 / 50 93-28
Fax 0 73 51 / 50 93-23
Raum 10
Aufgaben

Anlagenbuchhaltung

Helmut Stöhr
Telefon 0 73 51 / 82 84 10
Fax 0 73 51 / 57 57 80
Raum Bauhof
Aufgaben Bauhof
Annette Bundschu
Telefon 07351 / 50 93-42
Fax 07351 / 50 93-23
Raum 13
Aufgaben

Liegenschaften

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Sie müssen sich schon bei Ihrer Gemeinde angemeldet haben.

Verfahrensablauf

Für die Aktualisierung Ihres Reisepasses müssen Sie persönlich bei der zuständigen Passbehörde vorbeigehen. Wenn Ihnen das nicht möglich ist, kann auch eine andere Person mit Vollmacht die Wohnortänderung vornehmen lassen. Wenden Sie sich dazu an die dafür zuständigen Stellen:

  • bei Umzug in eine andere Gemeinde: die neue Passbehörde
  • bei Wegzug ins Ausland (Auslandsdeutsche):
    • im Ausland: die Auslandsvertretung, in deren Bezirk Sie sich gewöhnlich aufhalten. Die zuständige Auslandsvertretung wird vom Auswärtigen Amt bestimmt.
    • in Deutschland: bei der Abmeldung oder die Passbehörde, in deren Bezirk Sie sich vorübergehend aufhalten.

Fristen

schnellst möglich

Erforderliche Unterlagen

  • Reisepass
  • aktuelle Meldebestätigung, wenn die Aktualisierung des Reisepasses nicht gleichzeitig mit Ihrer Anmeldung erfolgt

Auslandsdeutsche

  • bei Antragstellung bei der deutschen Auslandsvertretung: Abmeldebestätigung beim letzten Wohnort
  • bei Antragstellung in Deutschland: Nachweis über die Wohnung im Ausland

Kosten

keine

Bearbeitungsdauer

sofort

Sonstiges

Lassen Sie Ihren Reisepass nicht ändern, begehen Sie eine Pflichtverletzung.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Innenministerium hat dessen ausführliche Fassung am 31.05.2017 freigegeben.

 
powered by ITEOS