Kontakt

Bürgermeisteramt
Warthausen
Alte Biberacher Straße 13
88447 Warthausen
Tel: 07351 / 5093-0
Fax: 07351 / 5093-23
gemeinde@warthausen.de

Anfahrt

Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag
08:30 bis 12:00 Uhr

Mittwoch
08:30 bis 12:00 Uhr
und
14:00  bis 18:00 Uhr

Freitag
08:30 bis 12:30 Uhr

Ortsplan und Bürgerinformation

Ortsplan (OpenStreetMap)

Bürgerinformation ((4,644 MB))(Broschüre)

Urlaub in Corona Zeiten

Die Urlaubszeit ist in diesem Jahr eine ganz besondere Zeit. Die Sommerferien stehen vor der Tür und jeder möchte weg - weit weg von dem Alltäglichen. Allerdings ist Vorsicht bei der Wahl des Reiseziels geboten. Viele beliebte Urlaubsziele wurden seitens des Auswärtigen Amtes zu „Risikogebieten“ deklariert. Die Medien berichten täglich.  
 
Das Sozialministerium des Landes Baden-Württemberg hat für Ein- und Rückreisende zur Eindämmung des Virus SARS-Cov-2 eine Verordnung erlassen. Diese Verordnung befasst sich mit Ein- und Rückreisenden, die ihren Urlaub in einem solchen Risikogebiet verbracht haben.
 
Nach der Einreise aus einem Risikogebiet sind Sie grundsätzlich verpflichtet, sich auf direktem Weg in die eigene Häuslichkeit oder andere geeignete Unterkunft zu begeben und sich für einen Zeitraum von 14 Tagen nach Einreise ständig dort abzusondern. Außerdem sind Sie verpflichtet, unverzüglich das Ordnungsamt zu unterrichten. Melden Sie sich bitte umgehend bei der Gemeinde Warthausen, Ordnungsamt, Frau Eckert, (Tel.: 07351/509348 email: eckert@warthausen.de).
 
Diese Vorgehensweise ist eine Verpflichtung, die die Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne vorgibt. 
 
Dies gilt derzeit, unbeschadet der derzeitigen Diskussion um verpflichtende Tests zur Feststellung einer Infizierung.
 
Informieren Sie sich rechtzeitig über die Homepage der Landesregierung Baden-Württemberg, welche Reiseziele als Risikogebiete eingestuft sind.
 
An dieser Stelle möchte ich an Sie appellieren: Denken Sie bei Ihrer Reiseplanung an sich, Ihre Familie und alle Anderen und wägen Sie sorgfältig ab, welches Risiko Sie eingehen möchten. Bedenken Sie auch, dass Sie im Falle einer Einreise in ein Land, für das eine Reisewarnung besteht, Sie u.U. für die Zeit der gesetzlichen Absonderung Ihren Anspruch auf Entgeltfortzahlung verlieren.
 
 

 
owered by Komm.ONE